Unsere Ernte

Die Ernteanteile werden vom Hof zusammengestellt und sollen den wöchentlichen Gemüsebedarf von zwei bis vier Erwachsenen decken – je nach Kochgewohnheiten. Dieses Jahr wird auf ca. 2 ha Acker Gemüse für 150 Ernteanteile angebaut.

Pro Monat wurde anhand der budgetierten Kosten einen Beitrag von mindestens 78 EUR je Ernteanteil festgelegt. Gerne darf ein höherer Beitrag entrichtet werden.

Geliefert wird wöchentlich. Über Weihnachten und Neujahr (letzte und erste Kalenderwoche) ist Lieferpause. Im Januar und Februar wird im 2-Wochen-Rhythmus geliefert, da die Ernteanteile lagerbares Gemüse enthalten.

Im Folgenden geben wir euch ein paar Beispiele, was in einem Ernteanteil enthalten sein kann. Die Mengenangaben in Abhängigkeit von Jahreszeit und Witterung ergeben sich aus dem jeweiligen Ertrag.

Mitte Juni enthält ein Ernteanteil beispielhaft:

Ernteanteil in Juni

  • 750 g Rhabarber
  • ½ Broccoli
  • 2 Frühlingszwieben
  • 1 Salatköpfe
  • 1 Schale Erdbeeren
  • ½ kg Kartoffeln
  • 350 g grüner Spargel
  • ½ Bund Rucola
  • ½ Kohlrabi

Ende Januar enthält ein Ernteanteil beispielhaft:

Kartoffeln

  • 1 kg Möhren
  • 150 g Porree
  • ½ Sellerie
  • ½ Kohl
  • 125 g Sauerkraut
  • 100 g Rettich
  • 1 Stück Wurzelpetersilie
  • ½ Kohlrabi
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Flasche Saft

unsere-ernte-03 Neben Gemüse können die Ernteanteile auch Kräuter (inkl. getrocknete Kräuter), Blumen und Saft (Rote Beete, Apfel, Möhre) enthalten.
 
 
 
 
 
 
 

Wer Interesse an Fleisch hat, kann nach einer Schlachtung auf dem Hof für einen zusätzlichen Betrag Fleisch erwerben. Geschlachtet wird allerdings nur ein bis zwei mal im Jahr.